11. LEADER-Förderaufruf gestartet!

Am 29. November hat die LAG unter dem Motto „Gemeinsam neue Wege gehen“ den letzten Förderaufruf für diese Förderperiode gestartet. Bis zum 25. März 2022 können sich Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Vereine auf die insgesamt zur Verfügung stehenden 248.955,06 € (Vorbehaltlich der Zuteilung durch die ELER-VB. Andernfalls werden Mittel in Höhe von 29.723,44 € aufgerufen ) bewerben. Die Fördersätze betragen dabei je nach Rechtsform des Trägers, dem Innovationsgehalt und regionalen Nutzen des geplanten Projekts zwischen 30 und 75 Prozent. Mit LEADER kann grundsätzlich alles gefördert werden – wichtig ist, dass das Vorhaben einem der drei Handlungsfelder „Nachhaltiges Wirtschaften vor Ort“, „Leben in zukunftsfähigen Gemeinden“ und „Naturnahe Erholung aktiv gestalten“ zugeordnet werden kann. Bis zum 25. März 2022 haben Sie Zeit sich für eine Förderung zu bewerben!

Mit LEADER konnten bereits in der Region zahlreichen Projekte umgesetzt werden. Der Familienwanderweg „Käfe-Safari“ in der Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau ist ein sehr gutes Beispiel dafür. Damit hat die VG ein Qualitätswanderweg geschaffen, der generationenübergreifend genutzt werden kann. Der Weg kann sowohl von Familien mit kleinen Kindern bzw. mit Kinderwägen als auch von Senioren genutzt werden! Der Hirschkäfer ist das Maskottchen des Wanderweges und begleitet den Wanderer bei seinem Weg durch die Natur. Gleichzeitig zeigt und erklärt er die Besonderheit des Waldes. Dadurch werden die Besucher auf verschiedene Themen hingewiesen und für den Artenschutz sensibilisiert. Dank LEADER konnte der Weg beschildert, mit Erlebnisstationen versehen und zertifiziert werden.

Die geltenden Projektauswahlkriterien sowie den für die Einreichungsfrist wichtigen Projektsteckbrief finden Sie in unserem Download-Bereich.